Vita

HEIDE_0975

Heide Simm  Goldschmiedemeisterin
geboren am 6.10.1945 in Riesenberg/Tschechien

1961 – 1964
Ausbildung zur Goldschmiedegesellin

1971
Meisterprüfung

1971 – 1981  BBK u. GEDOK-Mitglied, im Rahmen der Mitgliedschaft Ausstellungen in den Landesvertretungen NRW und Rheinland Pfalz und im Kurfürstlichen Gärtnerhaus Bonn
1970 – 1985  MANU FACTUM, Ausstellungen des Landes NRW und der Goldschmiedeinnung Bonn
1976  Eröffnung eines Goldschmiede-Ateliers in Meckenheim-Merl
1996  Jubiläumsausstellung im Atelier
2000  Gründung der Künstler Gruppe EigenART, Meckenheim
2000 – 2014  Organisation Offener Ateliers und Gemeinschafts-Ausstellungen,
z.B. „ROSIGE ZEITEN“, „FINALE“, „ARS CULINARIA“, DER MECKENHEIMER HIMMEL,
HOMMAGE an Israhel van Meckenem, „URFORMEN DER KUNST“, DIALOGUES.
2004  „SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN“
Einzelausstellung im Akademischen Kunstmuseum Bonn
2004 – 2011  Kunstforum 99, Ausstellungen auf dem Campus der FH, Rheinbach;
„ITHAKA“, Ausstellungsprojekt im Glashaus Hansen/Alfter; Organisation,
Gestaltung, Mitwirkung „VOM TAUFHEMD ZUM TOTENHEMD“
Installation Rathausfoyer Rheinbach; Projekt: „DANTE UND ICH“, Burg Adendorf, Glasmuseum Rheinbach, Trinitatiskirche Bonn
2006 – 2009  Teilnahme an Design-Messen im Frauenmuseum Bonn
2008  Sonderschau des Frauenmuseums in Dortmund
2006 – 2012  Ausstellungen Galerie Facettenreich, Bonn-Duisdorf,
u.a. HERBSTZEITLOSE, KONTRASTE, SIGNATUR, ZU WASSER UND ZU LAND,
WENDEKREIS, SUBKUTAN, AUGEN BLICKE, GASTSPIEL
2012  SCHMUCK . KLEINODIEN . OBJEKTE  1961 – 2011
Einzelausstellung im Glasmuseum Rheinbach
2013  ORGANISCH – ANORGANISCH – METALLURGISCH – HISTORISCH
Ausstellung im Zoologischen Institut der Uni Bonn, Poppelsdorfer Schloss
2014  Idee, Mitgestaltung u. Organisation „KAUM BEGONNEN, HATTE ICH
SCHON GELEBT“, – Metamorphosen – Projekt der Stadt Meckenheim
2016  VOYAGE PITTORESQUE, Ausstellungsprojekt von Heide Simm und
Barbara Kroke im Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

 

Meisterstück 1971

Meisterst


 

Impressionen zur Ausstellung im
Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter
Ausstellungsprojekt von Heide Simm und Barbara Kroke
28.8. – 13.11.2016

 

bild3bild2bild1bild4

 

 

 

 

Verschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 



 

Advertisements